deenpl

Cottbus bekennt Farbe und erinnert an die Bombardierung von 1945

2018 Logo Cottbus bekennt FarbeAm 15. Feburar 2018 namen Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. und des CSD Cottbus e.V. am Sternenmarsch des Bündnisses "Cottbuser Aufbruch" teil. Unter dem Motto "Cottbus bekennt Farbe!" wurden Plakate, bunte Luftballons und zahlreiche kulturelle Beiträge auf die Straße gebracht. Wer hier teilnahm stand für ein friedliches Miteinander aller Menschen, für Gemeinschaft und gegenseitigen Respekt - also für ein farbenfrohes Cottbus.

Gleich vier Demozüge wanderten ab 17.00 Uhr durch die Innenstadt.

Los ging es

  • von der Lutherkirche,
  • vom Staatstheater,
  • von der Brandenburgischen-Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und
  • vom Jacques-Duclos-Platz.

Alle Demonstrationen vereinten sich an der Oberkirche.

Die Erinnerung an die Bombardierung von Cottbus im Jahr 1945 war nicht nur teil dieser Veranstaltung. Bereits am Vormittag fand ein Gottesdienst in der Lutherkirche statt. Ab 19.00 Uhr veranstaltete die Ortsgruppe Cottbus der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) einen Erinnerungsabend im Gemeindesaal der Christuskirche.

 

Immer wieder werden wir gefragt: "Was habe ich verpasst? Was macht ihr gerade?

Wir führen ein kleines Blog-Tagebuch. Hier werden wir aktuelle Infos mit Dir teilen.

Helfen & Spenden

Der CSD Cottbus e.V. ist durch das Finanzamt Cottbus als gemeinnützig anerkannt. Der Verein ist zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.


Vereinskonto

CSD Cottbus e.V.
Bank: Sparkasse Spree-Neiße
IBAN: DE81 1805 0000 0190 0468 05
BIC: WELADED1CBN