CSD Forum | Strategien im Umgang mit alltäglichen Herausforderungen

2. CSD Forum | Illustration: Elke Renate Steiner - steinercomix.deDer CSD Cottbus e.V. veranstaltete am 13. August 2018 ein weiteres CSD Forum. Ehrenamtliche, Engagierte und Interessierte aus Cottbus und dem Spree-Neiße Landkreis waren ins Regenbogenkombinat Brandenburg nach Cottbus/Sachsendorf gekommen, um miteinander zu sprechen, Ideen zu entwickeln und um zu reflektieren.

Das CSD Forum ist eine Plattform, um den Alltag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und Queeren zu beleuchten und hilfreiche Lösungen zu erarbeiten, die im Rahmen des jährlichen CSDs eingebettet werden. Daher steht der Diskussionspunkt "queerfeindlich, fremdenfeindlich, menschenfeindlich - Begegnung, Austausch und Information" immer und immer wieder auf der Tagesordnung.

Auf den Tisch kamen Themen, die emotional aufgeladen waren und die Teilnehmenden belasteten. Vielfach ging es dabei um negative Stimmungsmache, Fremdenfeindlichkeit und Menschenfeindlichkeit  im engeren und weiteren Umfeld, die insbesondere geprägt ist von Kommunikationen in sozialen Netzwerken.

Was können wir tun?

Das Forum nutzte die Zeit, um hilfreiche Werkzeuge anzuschauen, bestehende Belastungen abzuwenden. Das Forum stand ganz im Zeichen von Strategien und Maßnahmen, um den Grad der Selbstbestimmung zu erhöhen. Bis spät in die Nacht hinein wurde diskutiert - scheinbar war der Zeitpunkt genau richtig, um nach Lösungen zu suchen.

Das nächste CSD Forum findet am 10. September 2018 statt.

2016 Schreibzeug 012016 Buch 01

Immer wieder werden wir gefragt: "Was habe ich verpasst? Was macht ihr gerade?" Wir führen ein kleines Blog-Tagebuch. Hier werden wir aktuelle Infos mit Dir teilen.