Illustration: Elke R. Steiner - steinercomix.de 

Redebeitrag: Miss Cherry Moonlight

Liebe Mitmenschen, herzlich Willkommen zum 12. Christopher Street Day in Cottbus. Das Motto lautet in diesem Jahr „Mit uns müssen Sie rechnen“. Wir gehen heute auf die Straße und wollen friedlich demonstrieren.

Wir machen aufmerksam auf das, was in unserer Gesellschaft schiefläuft. Ich spreche von Hass, Menschenfeindlichkeit, Rassismus, Frauenfeindlichkeit, Mobbing, Ausgrenzung, Rechtsextremismus, Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit, Fremdenfeindlichkeit, Verachtung, Terror und Gewalt.

Weiterlesen ...

Redebeitrag: Elke R. Steiner (Englisch)

Dear fellow humans, welcome to the 12. Pride in Cottbus. This year´s Motto is: “you have to reckon on us.” Today we take to the streets and want to picket peacefully.
We are calling attention to the things which are going wrong in our society. I am speaking of hatred, hostility to human beings, racism, misogyny, mobbing, exclusion, right-wing-extremism, sexism, homophobia, trans*phobia, xenophobia, contempt, terror and violence.

Weiterlesen ...

Redebeitrag: Jasmin Zschörneck (Sorbisch)

Grono CSD 2020
Lube sobucłowjeki, buźćo wutšobnje witane na dwanasty Christopher Street Day w Chóśebuzu. Moto lětosa jo “Z nami musyśo licyś”.
My pójźomy źinsa na drogu a comy měrnje demonstrěrowaś. Dopomnjejomy na to, což se w našej towarišnosći njeraźa. Powědam wó gramośe, njepśijazni luźam napśeśiwo, rasizmje, winikojstwje žeńskim, mobbingu, wugranicowanju, pšawicaŕski ekstremizm, seksizmje, winikojstwje homo- a transseksuelnym, winikojstwje cuzym, zajśpiwanju, terorje a namócy.

Weiterlesen ...

Redebeitrag: Prof. Dr. Heike Radvan

Liebe community, liebe Unterstützende, liebe Freund_innen,

ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele Engagierte auf dem CSD in Cottbus sind. Das ist wichtig und es ist auch nötig.

Ich spreche vor der Universität und als Professorin am FB Soziale Arbeit – und werde daher in meiner Rede versuchen zu begründen, warum das Engagement und der Kampf für weitere Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Trans* und von anderen marginalisierten, strukturell benachteiligten  Gruppen in Bildungseinrichtungen heute nach wie vor dringend nötig sind.

Weiterlesen ...