Queerer Schulworkshop an der Gutenberg Oberschule in Forst (Lausitz)

20180619 125650 web

Am 19. Juni 2018 waren wir zu Gast an der Gutenberg Oberschule in Forst (Lausitz). Rund 20 Schüler_innen der 8c hatten die Gelegenheit allerlei Fragen rund um sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität zu stellen. Es wurde viel diskutiert, Kurzfilme geschaut und ganz nebenbei entstand dieses Plakat. Seit heute hängt auch an der Oberschule in der Bahnhofstraße die Regenbogenfahne.

20180619 125729

Unsere Angebote richten sich an...
  • Unsere Angebote sind für Schüler_innen ab der 5. Klasse,
  • Jugendliche und
  • Heranwachsene gedacht.
Wohin wir zielen...
  • Wir arbeiten nach dem Prinzip der Freiwilligkeit.
  • Wir fördern non-formale Bildung und informelles Lernen.
  • Wir schaffen emotionalen Zugang zu Diskriminierung.
  • Wir fördern Einfühlungsvermögen, Respekt und die Anerkennung verschiedener Lebens- und Liebesformen.
  • Wir geben Raum für Fragen.
  • Wir geben Gelegenheit zum Perspektivwechsel.
  • Wir ermöglichen kontroverse Diskussionen.
  • Wir achten die Bedürfnisse der Teilnehmenden und orientieren uns an ihnen.
Was wir tun...
  • In unseren Workshops sprechen wir z.B. über unbekannte Begriffe, wie trans*, inter* oder queer.
  • Wir reden mit den Teilnehmenden über Geschlechterrollen und gesellschaftliche Erwartungen an das zugewiesene Geschlecht. Oft ist das Coming Out Thema.
  • In manchen Workshops wurden Rollenspiele zu Diskriminierungserfahrungen gemacht und anschließend reflektiert.
  • Immer wieder gern setzen wir Kurzfilme ein, die wir selbst produziert haben. Die Filme bieten Reibung und laden zur Diskussion ein.
  • Wir geben Möglichkeiten zur Entwicklung eigener Präventionsstrategien und außerschulischer Aktionen.
Wieviel Zeit wir brauchen...
  • Sicherlich ist klar - das Thema geschlechtlicher Vielfalt ist sehr umfänglich und könnte Tage, ja Wochen füllen. Wir bieten hier einen sehr verkürzten und konzentrierten Zugang.
  • Wir brauchen mindestens 135 Minuten (3 Schulstunden).
  • Optimal sind 240 Minuten.
Wir sind...
  • ein ehrenamtliches geschultes Team
  • Menschen mit pädagogischem Hintergrund
  • erfahren im Umgang mit Jugendlichen und jungen Heranwachsenden
Keine Termine