DruckenE-Mail Adresse

Regenbogenflaggenhissung und Ausstellungseröffnung

Beginn:
Mo., 15. Aug 2022, 13:00
Ende:
Mo., 15. Aug 2022, 14:00
Kurs-Nr.:
-
Preis:
Kostenfrei
Ort:
30

Beschreibung

Die Präsidentin Frau Liane Klocek hisst mit Mitarbeitenden des Landesamtes für Soziales und Versorgung (LASV) und mit Ehrenamtlichen des CSD Cottbus e.V. und Interessierten anlässlich des 14. CSD Cottbus & Niederlausitz vor dem Haus 6 die Regenbogenfahne. An den LASV-Standorten in Cottbus, Frankfurt / Oder und Potsdam werden die Fahnen während der CSD Aktionswochen wehen.

Im Anschluss wird Prof.*in Dr.*in Heike Radvan die Ausstellung "Ohne Mut geht hier nichts! Lesbisch, schwul und trans* in Brandenburg – gestern und heute" im Haus 5 eröffnen. Die Ausstellung zeigt die Vielfalt von Brandenburger Lebensläufen, von Selbstbehauptung und Verfolgung vom Kaiserreich bis heute. Die Biographien berühmter Brandenburger/innen wie der Bildhauerin Renée Sintenis werden ebenso erzählt wie die des Geigers Harry V., von dem außer seiner Verfolgungsgeschichte im Nationalsozialismus wenig bekannt ist.

Um Unterstützung, Anerkennung und Chancengleichheit kämpft die queere Community bis heute in Vereinen, mit Beratungsangeboten und mit Veranstaltungen wie dem Christopher Street Day in Cottbus und Falkensee. Aktive berichten in der Ausstellung über ihr Engagement, was sie antreibt und darüber, was es noch zu tun gibt.