Back to Top
 
 
 
 

Veranstaltungen

Fachkräftefortbildung "sexuelle und geschlechtliche Vielfalt - (k)ein Thema?!" - Vertiefungsseminar

Mit dieser Veranstaltung knüpfen wir an das Grundlagenseminar vom 18. Juni an und legen den Fokus auf Praxisbeispiele. 

In unserer Seminarreihe "sexuelle und geschlechtliche Vielfalt - (k)ein Thema?!" widmen wir uns grundlegenden und vertiefenden Fragen.

Das Vertiefungsseminar soll Raum für den Austausch und für Fallbeispiele geben. Wir sprechen über pädagogische Haltung und die Rolle der Fachkraft.

Zielgruppe für die Veranstaltung: pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter:innen, Schulleitungen, Lehrkräfte, Betreuer:innen

Beginn der Veranstaltung 25.06.2024 10:00
Ende der Veranstaltung 25.06.2024 14:00
max. Teilnehmer 15
Leitung Christian Müller
Comic-Workshop mit Elke R. Steiner

Wer sagt „ICH KANN NICHT ZEICHNEN“ ist hier genau richtig. Anlässlich der derzeit laufenden CSD - Aktionswochen, haben wir dem Comic-Workshop ein Motto gegeben: "ZACK! BÄM! KREISCH! Forderungen der queeren Community als Comic - mit Lautmalerei".

In diesem 4-Stunden-Workshop könnt Ihr Euch mit ein paar grundsätzlichen Techniken des Comics vertraut machen, z.B. dem Entwickeln von Figuren, dem Zeichnen von Gesichtern und Gefühlsausdrücken sowie der Verwendung von Schrift. Nach dem Kennenlernen dieser Werkzeuge werden individuelle Kurzgeschichten entwickelt und gezeichnet. Elke Renate Steiner unterstützt Euch.

Der Workshop ist kostenfrei. Material ist vor Ort.

15:30 - 16:00 Uhr | Ankommen

16:00 - 20:00 Uhr | Comic-Workshop mit Pause 

Beginn der Veranstaltung 25.06.2024 15:30
Ende der Veranstaltung 25.06.2024 20:00
max. Teilnehmer 12
Leitung Elke R. Steiner
Der Wunsch

DE, NO 2024 | 105 Min | FSK: 0 | Buch & Regie: Judith Beuth

Der Dokumentarfilm begleitet das Liebespaar Maria und Christiane über einen Zeitraum von 10 Jahren auf ihrer emotionalen Reise, sich einen Lebenswunsch zu erfüllen: ein gemeinsames Kind.

Die Regisseurin, Jugendfreundin von Maria, erzählt einfühlsam, wie das Paar dabei mit immer größer werdenden Herausforderungen umgeht. Die Hürden im Gesundheitssystem, die eigene biologische Uhr und die emotionalen Höhen und Tiefen, die das Paar erlebt, setzen ihre Beziehung mehr und mehr unter Druck.
Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.
Der Film erzählt auf bewegende Weise vom Wunsch, sich einen Lebenstraum zu erfüllen. Wie lange kann man an einem Wunsch festhalten?

Über Jahre unternehmen beide immer neue Versuche, schwanger zu werden, recherchieren neue Möglichkeiten, probieren neue Techniken, stellen sich finanziellen Herausforderungen. Die querschnittgelähmte Maria zweifelt zunehmend, während Christianes Kinderwunsch unverändert stark bleibt. Wie nah kann man einander bleiben, wenn Ansichten auseinandergehen?
Was, wenn ein großer Wunsch droht, zur Bürde zu werden?
Was verbinden wir mit Mutterschaft und Familie? Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.

Beginn der Veranstaltung 25.06.2024 17:30
Ende der Veranstaltung 25.06.2024 19:00
Fachkräftefortbilung "sexuelle und geschlechtliche Vielfalt" für das DEB

Am Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) sind wir am 26.06. ab 08.00 Uhr zu Gast. Der Standort bildet Erzieher:innen, Heilerziehungspfleger:innen, Heilpädagog:innen und Sozialassistent:innen aus. Das Seminar dreht sich um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. Wir freuen uns auf interessante Gespräche, neues Wissen und auf die Begegnung.

Beginn der Veranstaltung 26.06.2024 08:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2024 13:30
Leitung Christian Müller
Sprechcafé unter dem Regenbogen in Forst (Lausitz)

An jedem Mittwoch treffen wir uns. Wir sprechen deutsch miteinander, haben eine gute Zeit und lernen uns kennen. An kleinen Tischen gibt es Themen, die selbst gewählt werden. Mit diesem Angebot wollen wir die kulturelle Vielfalt in der Stadt sichtbar machen und unterstützen. Dieses Angebot ist kostenfrei.

Beginn der Veranstaltung 26.06.2024 15:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2024 17:00
Leitung Renate Ebel
AIDS-Hilfe Treffpunkt

Das Regenbogenkombinat Cottbus hat heute die Türen ab 17.00 Uhr geöffnet. Es gibt Kaffee und Kuchen beim AIDS-Hilfe Treffpunkt. Das Angebot wird vom AIDS-Hilfe Lausitz e.V. organisiert. Wir stecken inmitten der CSD-Aktionswochen. Die gemütliche Runde ist für Menschen mit und ohne HIV gedacht. Hier gibt es Kontakt, Austausch und Information, auch zu Fragen des Alltags. Es besteht die Möglichkeit, anonyme Beratung zu nutzen.

Beginn der Veranstaltung 26.06.2024 17:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2024 19:30
Leitung Christian Müller
Regenbogen-Treffpunkt Forst (Lausitz)

Heute sind Ehrenamtliche ab 17.00 Uhr zum Regenbogentreffpunkt in Forst (Lausitz) und freuen sich auf euch. Es sind CSD - Aktionswochen. Der CSD Cottbus e.V. veranstaltet den Regenbogentreffpunkt in Forst (Lausitz) und will damit Gelegenheit bieten, sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen. Und das alles ganz ohne Tagesordnung und bestimmte Themen. Was sich ergibt, ergibt sich. Wir nehmen uns die Zeit und begegnen uns. Hier treffen sich Menschen, die sich unter dem Regenbogen zu Hause fühlen. Der Regenbogen steht (auch) für die Akzeptanz von Vielfalt und gegenseitigen Respekt. Mit diesem demokratischen Selbstverständnis wollen wir unsere Veranstaltung ausschmücken und gestalten. Hier kommen Menschen zusammen, die die Vielfalt unserer Gesellschaft schätzen, anerkennen und respektieren.

Beginn der Veranstaltung 26.06.2024 17:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2024 19:00
Leitung Mila Jelsch
Der Wunsch

DE, NO 2024 | 105 Min | FSK: 0 | Buch & Regie: Judith Beuth

Der Dokumentarfilm begleitet das Liebespaar Maria und Christiane über einen Zeitraum von 10 Jahren auf ihrer emotionalen Reise, sich einen Lebenswunsch zu erfüllen: ein gemeinsames Kind.

Die Regisseurin, Jugendfreundin von Maria, erzählt einfühlsam, wie das Paar dabei mit immer größer werdenden Herausforderungen umgeht. Die Hürden im Gesundheitssystem, die eigene biologische Uhr und die emotionalen Höhen und Tiefen, die das Paar erlebt, setzen ihre Beziehung mehr und mehr unter Druck.
Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.
Der Film erzählt auf bewegende Weise vom Wunsch, sich einen Lebenstraum zu erfüllen. Wie lange kann man an einem Wunsch festhalten?

Über Jahre unternehmen beide immer neue Versuche, schwanger zu werden, recherchieren neue Möglichkeiten, probieren neue Techniken, stellen sich finanziellen Herausforderungen. Die querschnittgelähmte Maria zweifelt zunehmend, während Christianes Kinderwunsch unverändert stark bleibt. Wie nah kann man einander bleiben, wenn Ansichten auseinandergehen?
Was, wenn ein großer Wunsch droht, zur Bürde zu werden?
Was verbinden wir mit Mutterschaft und Familie? Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.

Beginn der Veranstaltung 26.06.2024 20:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2024 21:30
Film "Der Honiggarten - Das Geheimnis der Bienen"

GB 2018 | 108 Min | FSK: 12 | Regie: Mélanie Annabel Jankel
DarstellerInnen: Anna Paquin, Holliday Grainger, Emun Elliott, Gregor Selkirk, Euan Mason

Schottland, 1952: Die Ärztin und Bienenzüchterin Dr. Jean Markham kehrt an den Ort ihrer Kindheit zurück, um die Praxis ihres Vaters zu übernehmen. Als der in der Schule drangsalierte Charlie als Patient zu ihr kommt, freundet sie sich mit ihm an und weiht ihn in die Kunst des Bienenzüchtens ein. Den Bienen kann der Junge seine Geheimnisse anvertrauen, wie es Jean bereits als Kind getan hat. Durch Charlie lernt die Ärztin auch dessen alleinerziehende Mutter Lydia kennen, die es seit dem Scheitern ihrer Ehe nicht leicht im Leben hat. Als Lydia die Miete für sich und ihren Sohn nicht mehr bezahlen kann, nimmt Jean die beiden bei sich auf. Bei ihrem Einzug ahnt Charlie noch nicht, welches große Geheimnis es in der kleinen Stadt bald zu hüten gilt: Jean und Lydia kommen sich näher und aus Freundschaft wird mehr. Doch das spießbürgerliche Umfeld ist noch nicht bereit für eine Liebe zwischen zwei Frauen …

Ein Film über eine Liebe gegen alle Widerstände, ein feinfühliges Sittengemälde der 50er Jahre: In dem berührenden Drama brillieren Anna Paquin und Holliday Grainger in den Hauptrollen als Paar, das den Mut aufbringen muss, für seine Liebe zu kämpfen und sich gegen die Moralvorstellungen der Gesellschaft zu stemmen. Der Film basiert auf dem Weltbestseller „Der Honiggarten“ von Fiona Shaw.

Beginn der Veranstaltung 27.06.2024 19:30
Ende der Veranstaltung 27.06.2024 21:00

Liebe Mitmenschen, heute findet der Trans*communitytreff Niederlausitz im Cottbuser Regenbogenkombinat statt.

Beginn der Veranstaltung 28.06.2024 17:00
Ende der Veranstaltung 28.06.2024 19:30