Back to Top
 
 
 
 

Veranstaltungen

Dragqueen-Workshop "Verwandlung live"

Drag fasziniert viele Menschen. Wir haben daher für euch einen Dragqueen Workshop organisiert. Eine Person wird gestylt. Du möchtest diese Person sein? Dann bewirb dich auf diesen Platz und schreibe eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Drag Queen Miss Cherry Moonlight leitet die Veranstaltung.

Interessierte können den Prozess live anschauen und im Gespräch miteinander interessante Hintergründe und Techniken erfahren

Bestandteil sind eine Verwandlung [Makeup, Kostüm], sowie eine individuelle Analyse und Training [Makeuptipps, Figurentwicklung, Kostümberatung].

Beginn der Veranstaltung 22.06.2024 12:00
Ende der Veranstaltung 22.06.2024 19:00
max. Teilnehmer 10
Leitung Christian Müller
Der Wunsch

DE, NO 2024 | 105 Min | FSK: 0 | Buch & Regie: Judith Beuth

Der Dokumentarfilm begleitet das Liebespaar Maria und Christiane über einen Zeitraum von 10 Jahren auf ihrer emotionalen Reise, sich einen Lebenswunsch zu erfüllen: ein gemeinsames Kind.

Die Regisseurin, Jugendfreundin von Maria, erzählt einfühlsam, wie das Paar dabei mit immer größer werdenden Herausforderungen umgeht. Die Hürden im Gesundheitssystem, die eigene biologische Uhr und die emotionalen Höhen und Tiefen, die das Paar erlebt, setzen ihre Beziehung mehr und mehr unter Druck.
Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.
Der Film erzählt auf bewegende Weise vom Wunsch, sich einen Lebenstraum zu erfüllen. Wie lange kann man an einem Wunsch festhalten?

Über Jahre unternehmen beide immer neue Versuche, schwanger zu werden, recherchieren neue Möglichkeiten, probieren neue Techniken, stellen sich finanziellen Herausforderungen. Die querschnittgelähmte Maria zweifelt zunehmend, während Christianes Kinderwunsch unverändert stark bleibt. Wie nah kann man einander bleiben, wenn Ansichten auseinandergehen?
Was, wenn ein großer Wunsch droht, zur Bürde zu werden?
Was verbinden wir mit Mutterschaft und Familie? Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.

Beginn der Veranstaltung 23.06.2024 17:00
Ende der Veranstaltung 23.06.2024 18:30
Schulworkshop - sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Mit unserem Schulteam sind wir zu Gast an der Grund- und Oberschule "Mina Witkojc" und freuen uns auf interessierte Teilnehmende. Auf geht's zu den Themen rund um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt.

Beginn der Veranstaltung 24.06.2024 08:00
Ende der Veranstaltung 24.06.2024 13:00
Leitung Christian Müller
sexuelle Gesundheit - Beratung und Test zu HIV und STI

Im Regenbogenkombinat Cottbus werden immer montags und freitags Beratungs- und Testzeiten vom AIDS-Hilfe Lausitz e.V. angeboten. Hier ist Raum und Zeit für anonyme Beratung und Test auf sexuelle übertragbare Infektionen. Getestet werden kann auf HIV, Syphilis und Hepatitis C. Mehr Informationen und weitere Testtermine findest Du auf www.aids-hilfe-lausitz.de 

Wenn Du das Angebot nutzen möchtest, nimm bitte Kontakt auf und vereinbare einen Termin.

Beginn der Veranstaltung 24.06.2024 15:00
Ende der Veranstaltung 24.06.2024 18:00
Leitung Christian Müller
Der Wunsch

DE, NO 2024 | 105 Min | FSK: 0 | Buch & Regie: Judith Beuth

Der Dokumentarfilm begleitet das Liebespaar Maria und Christiane über einen Zeitraum von 10 Jahren auf ihrer emotionalen Reise, sich einen Lebenswunsch zu erfüllen: ein gemeinsames Kind.

Die Regisseurin, Jugendfreundin von Maria, erzählt einfühlsam, wie das Paar dabei mit immer größer werdenden Herausforderungen umgeht. Die Hürden im Gesundheitssystem, die eigene biologische Uhr und die emotionalen Höhen und Tiefen, die das Paar erlebt, setzen ihre Beziehung mehr und mehr unter Druck.
Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.
Der Film erzählt auf bewegende Weise vom Wunsch, sich einen Lebenstraum zu erfüllen. Wie lange kann man an einem Wunsch festhalten?

Über Jahre unternehmen beide immer neue Versuche, schwanger zu werden, recherchieren neue Möglichkeiten, probieren neue Techniken, stellen sich finanziellen Herausforderungen. Die querschnittgelähmte Maria zweifelt zunehmend, während Christianes Kinderwunsch unverändert stark bleibt. Wie nah kann man einander bleiben, wenn Ansichten auseinandergehen?
Was, wenn ein großer Wunsch droht, zur Bürde zu werden?
Was verbinden wir mit Mutterschaft und Familie? Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.

Beginn der Veranstaltung 24.06.2024 20:00
Ende der Veranstaltung 24.06.2024 21:30
Fachkräftefortbildung "sexuelle und geschlechtliche Vielfalt - (k)ein Thema?!" - Vertiefungsseminar

Mit dieser Veranstaltung knüpfen wir an das Grundlagenseminar vom 18. Juni an und legen den Fokus auf Praxisbeispiele. 

In unserer Seminarreihe "sexuelle und geschlechtliche Vielfalt - (k)ein Thema?!" widmen wir uns grundlegenden und vertiefenden Fragen.

Das Vertiefungsseminar soll Raum für den Austausch und für Fallbeispiele geben. Wir sprechen über pädagogische Haltung und die Rolle der Fachkraft.

Zielgruppe für die Veranstaltung: pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter:innen, Schulleitungen, Lehrkräfte, Betreuer:innen

Beginn der Veranstaltung 25.06.2024 10:00
Ende der Veranstaltung 25.06.2024 14:00
max. Teilnehmer 15
Leitung Christian Müller
Comic-Workshop mit Elke R. Steiner

Wer sagt „ICH KANN NICHT ZEICHNEN“ ist hier genau richtig. Anlässlich der derzeit laufenden CSD - Aktionswochen, haben wir dem Comic-Workshop ein Motto gegeben: "ZACK! BÄM! KREISCH! Forderungen der queeren Community als Comic - mit Lautmalerei".

In diesem 4-Stunden-Workshop könnt Ihr Euch mit ein paar grundsätzlichen Techniken des Comics vertraut machen, z.B. dem Entwickeln von Figuren, dem Zeichnen von Gesichtern und Gefühlsausdrücken sowie der Verwendung von Schrift. Nach dem Kennenlernen dieser Werkzeuge werden individuelle Kurzgeschichten entwickelt und gezeichnet. Elke Renate Steiner unterstützt Euch.

Der Workshop ist kostenfrei. Material ist vor Ort.

15:30 - 16:00 Uhr | Ankommen

16:00 - 20:00 Uhr | Comic-Workshop mit Pause 

Beginn der Veranstaltung 25.06.2024 15:30
Ende der Veranstaltung 25.06.2024 20:00
Anmeldeschluss 23.06.2024
max. Teilnehmer 12
Leitung Elke R. Steiner
Der Wunsch

DE, NO 2024 | 105 Min | FSK: 0 | Buch & Regie: Judith Beuth

Der Dokumentarfilm begleitet das Liebespaar Maria und Christiane über einen Zeitraum von 10 Jahren auf ihrer emotionalen Reise, sich einen Lebenswunsch zu erfüllen: ein gemeinsames Kind.

Die Regisseurin, Jugendfreundin von Maria, erzählt einfühlsam, wie das Paar dabei mit immer größer werdenden Herausforderungen umgeht. Die Hürden im Gesundheitssystem, die eigene biologische Uhr und die emotionalen Höhen und Tiefen, die das Paar erlebt, setzen ihre Beziehung mehr und mehr unter Druck.
Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.
Der Film erzählt auf bewegende Weise vom Wunsch, sich einen Lebenstraum zu erfüllen. Wie lange kann man an einem Wunsch festhalten?

Über Jahre unternehmen beide immer neue Versuche, schwanger zu werden, recherchieren neue Möglichkeiten, probieren neue Techniken, stellen sich finanziellen Herausforderungen. Die querschnittgelähmte Maria zweifelt zunehmend, während Christianes Kinderwunsch unverändert stark bleibt. Wie nah kann man einander bleiben, wenn Ansichten auseinandergehen?
Was, wenn ein großer Wunsch droht, zur Bürde zu werden?
Was verbinden wir mit Mutterschaft und Familie? Offene, humorvolle Gespräche zeigen immer wieder die aufrichtige Auseinandersetzung der beiden Frauen miteinander – ihr Ringen umeinander und um sich selbst.

Beginn der Veranstaltung 25.06.2024 17:30
Ende der Veranstaltung 25.06.2024 19:00
Fachkräftefortbilung "sexuelle und geschlechtliche Vielfalt" für das DEB

Am Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) sind wir am 26.06. ab 08.00 Uhr zu Gast. Der Standort bildet Erzieher:innen, Heilerziehungspfleger:innen, Heilpädagog:innen und Sozialassistent:innen aus. Das Seminar dreht sich um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. Wir freuen uns auf interessante Gespräche, neues Wissen und auf die Begegnung.

Beginn der Veranstaltung 26.06.2024 08:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2024 13:30
Leitung Christian Müller
Sprechcafé unter dem Regenbogen in Forst (Lausitz)

An jedem Mittwoch treffen wir uns. Wir sprechen deutsch miteinander, haben eine gute Zeit und lernen uns kennen. An kleinen Tischen gibt es Themen, die selbst gewählt werden. Mit diesem Angebot wollen wir die kulturelle Vielfalt in der Stadt sichtbar machen und unterstützen. Dieses Angebot ist kostenfrei.

Beginn der Veranstaltung 26.06.2024 15:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2024 17:00
Leitung Renate Ebel